Thomas Cook ist pleite

vor 2 Monaten

Diese Meldung, die niemand während oder vor dem Urlaub hören will, hat in den letzten Stunden europaweit etwa 600.000 Reisende, darunter wohl auch viele Österreicherinnen und Österreicher geschockt. Den Nachrichten ist sogar zu entnehmen, dass teilweise Urlaubsgäste in den Hotelanlagen festgehalten werden.

Laut www.neckermann-reisen.at, einer österreichischen Tochtergesellschaft, kann die Durchführung von gebuchten Reisen nicht gewährleistet werden. Um weitere Informationen zu erhalten, wird auf der Homepage auf den Abwickler AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien, +43 1 525 03-0, service@allianz-assistance.at verwiesen. Der Veranstalter Aldiana dürfte davon nicht betroffen sein.

Wenn Sie eine Reise bei Thomas Cook oder Neckermann gebucht haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit diesem Abwickler in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Ihre Reise bei einem der folgenden Veranstalter gebucht, so können Sie sich laut www.thomascook.de bei Fragen bezüglich der Reise direkt an den Veranstalter wenden:

  • Dertouristik Gruppe (Dertour/Meiers/ITS/JAHN)
  • FTI-Gruppe (5vor Flug/BigXTRA/FTI)
  • Schauinsland Reisen
  • TUI-Gruppe
  • LMX Reisen
  • VTOURS
  • AMEROPA
  • Alltours (inkl Byebye)
  • ETI Reisen
  • LTUR
  • TROPO
  • OLIMAR
  • HLX

Bitte beachten Sie, dass Sie allfällige Ansprüche innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler anmelden!
Sollten Sie in einer Hotelanlage im Ausland gegen Ihren Willen festgehalten werden (was grundsätzlich strafrechtlich verboten ist) und nur gegen Zahlung eines Geldbetrages in bar die Anlage verlassen dürfen, empfehlen wir die österreichische Vertretung im jeweiligen Urlaubsland zu kontaktieren. Über geleistete Zahlungen lassen Sie sich jedenfalls einen Beleg über die Zahlung ausstellen. Diese Kosten können ebenfalls beim Abwickler geltend gemacht werden.
Wenn Ihre Anliegen von den betroffenen Veranstaltern nicht zufriedenstellend gelöst werden sollten, vereinbaren Sie jederzeit einen Termin für ein Beratungsgespräch in unserer Kanzlei. Wir beraten Sie in St. Pölten und Wien gerne. Sie erreichen uns unter +43 2742 722 22 oder unter kanzlei@twsc.at.

Zurück